Sonntag, 19. Januar 2014

Rund um die Expo Plaza

Hannovers Ex-Expo-Gelände und die Umgebung ist zum Ansehen meist keinen zweiten Blick wert und eine ziemlich öde Angelegenheit - aber machmal ... kann es auch seine zauberhaften Seiten zeigen.

Der morgendliche Sonnenaufgang präsentiert sich immer wieder unterschiedlich, und da macht sogar der Gang von der U-Bahn über die Brücke Spaß:




Wenn die Sicht nicht ganz so klar ist, kann man sich schon mal verlaufen:



Und es kann auch ländlich-idyllisch rüberkommen. 

Wie gut, dass man aus dieser Perspektive nicht sieht, wie der Holländische Pavillon bei näherer Betrachtung aussieht... ;-)


Und die gläsernde Pyramide wirkt auch ganz anders mit den grasenden Schafen.
 

Winter auf der Expo Plaza:



Und Winter von oben betrachtet:


Zum Schluss zum Träumen noch dreimal ein spektakulärer Himmel. 
Hannovers "Landleben" hat was - man muss nur früh genug aufstehen! ;-)






Kommentare:

  1. Oh prima, Windradfotos - und das von dir. Grins, ich finde die ja wirklich fotogen. Deine Bilder beweisen es.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, ich bin lernfähig. ;-) In Teilen.;-)
      LG
      Corinna

      Löschen